Picture: Oleg Kauz

 

Kurz Biographie

2017 erregte die Arbeit von Dokumentarfilm-Regisseur Johannes Preuss Aufmerksamkeit in Hollywood: mit GALAMSEY gewann er den Studenten-Oscar in der Kategorie Internationaler Dokumentarfilm. Es war das erste Mal, dass der Preis in dieser Kategorie an einen Deutschen vergeben wurde. Neben Regie ist Preuss auch für Kameraarbeit und Produktion der Doku über das illegale Goldgeschäft in Ghana verantwortlich. Entstanden ist der Film im Rahmen seines Regie-Studiums an der Filmakademie Baden-Württemberg. 

 

An der Filmhochschule in Ludwigsburg realisierte Preuss außerdem die Dokumentation STRASSE 7, die im Mai 2018 erstmals im ZDF-Hauptprogramm gesendet wurde sowie das Porträt ARZT DER REVOLOUTION, das 2015 auf Süddeutsche.de erschien. Sein Diplomfilm NOLLYWOOD über die nigerianische Filmindustrie befindet sich aktuell auf Festival-Tournee.

 

Preuss kam 1983 in Berlin zur Welt und absolvierte zunächst ein Magisterstudium an der Universität Bonn mit den Fächern Politische Wissenschaft, Neue Geschichte und Romanistik. Durch das Nachwuchsförderprogramm des Deutschen Entwicklungsdienstes gelangte er 2010 nach Ghana. Im Anschluss an den zwölfmonatigen Einsatz als Berater eines Bürgerradios blieb er in Westafrika und begann seine Tätigkeit als Produzent, Autor und Kameramann für Filme im Kontext der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Er arbeitet in diesem Bereich für Auftraggeber wie die Europäische Union, die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die AFC Consulting Group. 2018 gründete Preuss gemeinsam mit zwei weiteren Filmakademie-Absolventen die Produktionsfirma DOKblick.

Links

ArtsGhana: Documentary Film provokes "Galamsey" Debate --->

Landesschau Baden-Württemberg: Johannes Preuss holt den Studenten-Oscar --->

Deutschlandfunk Nova: Interview zu Galamsey --->

Deutsche Welle: Interview zu Galamsey --->

Stuttgarter Zeitung: Johannes Preuss – Das ist der Gewinner des Studenten-Oscars --->

YouTube: Oscar-Rede --->

Digital Development Debates: Interview with Johannes Preuss – Nigerian Wonder Banks Debunked --->

 

Johannes Preuss

Journalist & Filmemacher

Mail: j-preuss(at)mail.de